Kategorien
Tagebuch

Mein November als FÖJ-ler (Teil 2b: Das Seminar)

Nach dem Wertstoffhof, von dem Du im letzten Blog gelesen hast, sahen wir uns noch einmal einen Film an, dieses Mal einen Teil der großen Anti-Verschwendungs-Dokumentation “Alles im Eimer”, im Besondern den Teil “Essen im Eimer“ (Eventuell sahen wir uns den auch erst Mittwoch an, aber ich weiß es nicht mehr genau und es macht […]

Kategorien
Tagebuch

Mein November als FÖJ-ler (Teil 2a: Das zweite Seminar)

Leider kam ich die gesamte Seminarwoche nicht dazu, meine Kamera zu benutzten. Die einzigen paar Photos,die ich gemacht habe, sind auch nicht wirklich zu etwas zu gebrauchen. Programmmäßig war dieses Seminar jedenfalls ein Stückchen besser als das erste, wobei mir natürlich da alles in geologisch-biologischer Richtung sehr gut gefallen hatte. Dieses Mal bestimmte folgendes Motto […]

Kategorien
Tagebuch

Mein November als FÖJ-ler (Teil 1: Arbeit)

Im November gab es erst einmal einige erste Male: Die erste Reit-Theraphie-Stunde sowie die erste Einheit Erlebnispädagogik.Bei der Reittherapie beschäftigten wir uns als erstes damit, wie die verschiedenen Dinge an Reitzubehör heißen, vom Halfter bis zum Hufauskratzer. Zuerst sollten die Kinder diese Dinge auf einem Arbeitsblatt ausmalen. Anschließend stellten wir ihnen die Pferde vor und […]

Kategorien
Tagebuch

Mein Oktober als FÖJ-ler (2. Teil: Die Arbeit)

Im ersten Monat habe ich natürlich hauptsächlich versucht, mich am Naturerlebnispfad und in der Schule einzuleben. Die meiste Zeit verbrachte ich damit, das Gelände zu erkunden und die verschiedenen Stationen des Naturerlebnispfades zu entdecken.Dabei hatte ich meistens Pflanzen- und Pilzbestimmungsbücher dabei, denn ich habe vor, eine möglichst komplette Artenliste aufzustellen, denn der Schönberger Forst ist […]

Kategorien
Tagebuch

Mein Oktober als FÖJ-ler (Teil 1: Das erste Seminar)

Ich habe ja bereits einen Blogartikel über meinen ersten Tag an meiner Einsatzstelle erzählt. Heute hab ich mich dazu entschlossen, euch monatlich ein Update zu verpassen, was ich dieses Jahr alles so treibe. Zum Vorstellen sollte jeder ein kleines Plakat über seine Einsatzstelle malen. Ich habe meine immer noch irgendwo herum liegen. In Halle hing […]