Kategorien
Bildersammlungen Tagebuch

Spam-Sammlung

Spannend, was einem Bots und sonstige Halunken alles so in die Kommentare schreiben – und vor allem unter welche Beiträge!
Ich gebe diese so gut ich kann in den Spam-Eimer statt frei, aber ab und zu mach ich noch einen Screenshot, wenn ich es zu abstrus finde.

Unter einen mittlerweile uralten Beitrag zum Thema Pflanzen-Immunsystem fiel diesem munteren Gesellen ein, mir eine Art Messanger-App anzubieten.
Interessanterweise unter das dritte Mikroquiz schrieb mir ein User namens „erotik“ zweimal großes Lob. Was 720p mir unter demselben Beitrag mitteilen wollte kann ich nicht einmal erahnen. Immerhin unter einer Artikelsammlung zum Thema Wohlfahrtsstaaten schreibt mir ein CBD-Gummibärchen-Anbieter. Das passt ja wenigstens ein bisschen zusammen!
CBD-Produkte als Nutzernamen sind generell recht häufig am Start. Unter dem ersten Mikroquiz erhielt ich einmal ein Kommentar, dass man bei mir nicht ordentlich kommentieren kann aber dann auch noch einmal großes Lob. Man freut sich ja immer über ehrliches, uneigennütziges Lob!
Das dritte Mikroquiz war schon super gefragt. Ob es am Mund-Nasen-Schutz lag? Ein offenbar gläubiger Nutzer namens „Viagra generico murci“ lobt direkt Gott für die Existenz dieses Beitrags. Sogar erotik sagt noch einmal Hallo und lobt meinen Arbeitseifer.
Unter den Reisebericht vom 6. Februar auf Neuseeland verfasste dann noch ein IssacFug ein Pamphlet über die scholastische Qualität von Schmutz und für oder gegen Pornographie in der Pädagogik (verdeckte Körperteile wirken ja bekanntlich anziehend).
Auch die Abbildung eines Rosenkäfers in Mikroquiz 5 regte einen User namens Tyroneglaro mit der blumig anmutenden Webadresse „extremefistingvids.com“ dazu an, ein Statement gegen Pornographie zu verfassen.
KatiePanda war mit mir in der Ostereier-Gallerie total einer Meinung. Wie schön!
delta 8 THC area 52 (vermutlich wohnt der neben der Area 51) hat mir im sechsten Mikroquiz auch noch einmal zu meiner wunderschönen Seite gratuliert. So viel Liebe! Das kann man schon mal mit etwas THC feiern.
Hilft mir mal bitte jemand? Andrevig und JamesZoN sind sich einig, dass ich im Beitrag zur Postkarten-Pinnwand einen Fehler gemacht habe. Aber ich kann ihn nicht finden. Hab ich einen Knick in der Optik?
Damit nicht genug, auch Aaronwarm weist mich auf einen Fehler hin. Netterweise bietet er mir an, dass ich ihn per PM kontaktieren darf. Voll nett!
CraigFrakly immerhin scheint sich am mysteriösen Fehler in der Postkartenstory nicht zu stören. MarcoSlept hat mir dafür sogar 84,44 $ überwiesen. Voll geil! Ein Glück, dass ich bei Official Bank Site ein Konto aufgemacht habe!

2 Antworten auf „Spam-Sammlung“

Hallo, bei mir heisst die Cousine Alyson Dixon. Hab schnell gemerkt das da was faul ist und den Deal abgebrochen.

Hallo
Ich hatte genau dieses Fall Gestern Abend.
Ich wurde aus den USA angeschrieben ob die Kamera die ich über EBay KleinAZ anbieten würde noch zu haben sei.

(Ich habe bei jedem Artikel meine Handy Nummer hinterlegt.)

Etwas erstaunt war ich schon.
Einer aus dem USA schaut in Deutschland nach Ware???
Okay kann ja mal vorkommen.
Dann ging alles „ Schlag auf Schlag.

Ich bejahte und sofort danach schickte er mir per Whattsapp die Adresse von seiner Cousine.
Ich möchte doch bitte die dorthin schicken.
Stadt identisch nur jetzt gab es eine andere Straße in seinem Anschreiben.

Dann fragte er freundlich ob ich auch Paypal habe und das wurde von mir wieder bejaht.
Summe inclusive Versand würde 295,00€ betragen.
Weil das dazugehörige Fotostativ, was sehr groß ist, ja auch mitverschickt werden sollte.

Kein Problem schrieb er sofort und bat um meine Paypal Adresse.

Die bekam er auch.

Erneut versuchte er nochmals zu betonen: das wäre für seine Cousine und das wäre das ideale Geschenk für Sie.

Da wurde ich aber schon stutzig.

„Was für ein netter Typ der seine Cousine eine Canon 400D schenken möchte.“

Er versuchte das Tempo zu Erhöhen weil seine Antworten kamen immer sofort.

Dann erkläre ich Ihn Nett und Freundlich was ich beruflich machen und wollte sehen wie er reagiert.
Da ich seit über 30 Jahren mit Sicherheit zutun habe, wurde das auch Glasklar kommuniziert.

Seine Antwort: Okay No Problem.

Dann wollte er unbedingt meine eMail Adresse haben.

Meine ersten Gedanke war: der Junge ist echt Forsch.

Ich habe, während er immer versuchte mein Vertrauen zu gewinnen, seinen Namen auf Google eingegeben und siehe da: eure Seite war sofort der Treffer.

Ich musste echt grinsen und dachte nur: Du hast jetzt genau den Richtigen angeschrieben.

Ich habe mir dann in Ruhe euren Blog angeschaut und dachte nur:
Du armseliger Betrüger.

Dann habe ich Ihm unmissverständlich über Whattsapp mitgeteilt das der Deal von meiner Seite sofort abgebrochen wird.

Der nette Mensch konnte das natürlich nicht verstehen.

Ich schickte Ihm die Screenshots zu seiner Person und die Betrugsmasche
Er zeigte sich beim Schreiben dann total überrascht und versuchte nicht mal auf diesen Screenshot einzugehen wo deutlich seine Name mit Betrugsfällen steht.
Es war mir dann doch zu Dumm weil ich gerade das EM Spiel übertragen wurde.
Da war mir dann doch das Spiel wichtiger 😉

Ich habe Ihn danach sofort blockiert

Aber gut zu wissen das es genau für diese Masche euren Blog gibt.

Mit freundlichen Grüßen

A.d.H

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.