Kategorien
Bildersammlungen Kunst&Kultur

Ostereier-Gallerie

Mit dem ersten Corona-Lockdown habe ich mich auch einer neuen Kunstform gewidmet: Der Ostereier-Malerei. Hier möchte ich in Zukunft, also fortlaufend, meine österlichen Kunstwerke verewigen.

Ein kurzes How-to, falls ihr mal mitmachen wollt oder gar Eure Werke ebenfalls hier ausstellen wollt.

Ostereier mit Acrylfarbe bemalen

  1. Ei mit Seife abwaschen oder mit Alkohol desinfizieren
  2. Ei löchern: Mit einem Rouladenspieß oder einem ähnlichen, robusten und nadelartigen Gegenstand auf der Eispitze ein kleines Loch einstechen. Auf die stumpfe Seite ein etwas größeres Loch aushebeln. Die Eihaut dort möglichst abtragen und einmal kräftig im Ei umrühren, damit sich schon mal alles löst.
  3. Ei ausblasen: Mund auf die Spitze setzen und kräftig pusten. Idealerweise in eine Schüssel
  4. Ei spülen: Mit warmem Wasser vorsichtig restliches Ei ausspülen, damit kein Eiweiß mehr raus suppt.
  5. Ei pfählen: Schaschlikspieß mit der stumpfen Seite nach oben ins Ei einführen. Dann in eine Halterung stecken, entweder dieser Blumenschaumstoff oder einfach einen erdgefüllten Blumentopf.
  6. Grundieren: Basisfarbe auswählen und deckend rundum auftragen. Trocknen lassen.
  7. Fantasie freien Lauf lassen!

2021

Meine Kreationen von 2021. Modell Biene und Modell Argus.
Peters Kreation von 2021.

2020

Peters Kreation 2020, mit einem spannenden Bildfehler, den ich eigentlich so belassen möchte.
Meine Kreation 2020, Kollektion: Tiereier. Modell: Leopard
Meine Kreation 2020, Kollektion: Tiereier. Modell Zebra 1
Meine Kreation 2020, Kollektion: Tiereier. Modell Zebra 2
Meine Kreation 2020, Kollektion: Tiereier. Modell: Blauer Drache

Eine Antwort auf „Ostereier-Gallerie“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.